Prof. Dr. med. Dirk E. Müller-Wiefel

CURRICULUM VITAE

06.12.1944
Geburt in Danzig

1951
Einschulung in Lütjenburg / Ostholstein

1964
Abitur Max Planck Gymnasium, Kiel

1964-70
Medizinstudium Christian Albrechts Universität Kiel und Albert Ludwigs Universität Freiburg i.B.

1970
Med. Staatsexamen Kiel

1970 -71
Medizinalassistent (Med.u.Chirurg.Uniklinik, Kiel u.Landarztpraxis,Lütjenburg), Approbation als Arzt

1971
Beginn der Weiterbildung Pädiatrie an der Med.Hochschule Lübeck

1972
Promotion in Kiel

1974
Fortsetzung der Weiterbildung Pädiatrie an der Kinderklinik der Ruprecht Karls Universität Heidelberg (Prof.Bickel), Beginn der klinischen und wissenschaftlichen Arbeit in der Sektion für Pädiatrische Nephrologie (Prof.Schärer)

1976
Facharzt für Kinderheilkunde

1981
Habilitation für Pädiatrie (A.Czerny Preis, Deutsche Gesellschaft für Kinderheilkunde und Jugendmedizin, DGKJ)

1983
Oberarzt Päd.Nephrologie

1988
Apl.Professor, Oberarzt Neonatologie

1989
Ruf auf eine C3 Professor für Pädiatrie mit Schwerpunkt Nephrologie, Universitätsklinikum Hamburg Eppendorf (UKE), Leiter Päd.Nephrologie: Kombination aus Krankenversorgung, Forschung und Lehre. Oberarzttätigkeit in allgemeiner Pädiatrie (Prof.Schulte)

2000
Vorsitzender der Gesellschaft für Pädiatrische Nephrologie,insgesamt 12 Jahre (3-malige Wiederwahl)

2005
Zusatzweiterbildung Päd. Nephrologie der LÄK HH

2005 – 2010
Leiter KfH Kindernierenzentrum am UKE

2006
Hypertensiologe (DHL)

2009/10
Mitglied erweiterter Vorstand der Deutschen Gesellschaft für Nephrologie (DGfN)

31.3.2010
Emeritierung
Vielzahl nationaler und internationaler wiss. Referate und Originalpublikationen, Übersichten und Lehrbuchbeiträge (s.dort), etliche abgeschlossene Anleitungen zu medizinischen Promotionen (s.dort),zahlreiche Mitgliedschaften in nat .wie internat. wissenschaftlichen Vereinigungen (s.dort), Ausrichtung bedeutender nat. wie internat.wissenschaftlicher Tagungen, Mitherausgeberschaft versch.nephrol.Zeitschriften

2013
Ehrenmitgliedschaft der Akademie der Deutschen Urologen

2014
Ehrenmitgliedschaft der Gesellschaft für Pädiatrische Nephrologie
Seither – neben bundesweiter Unterstützung verschiedener Dialysezentren – schwerpunktmäßig kinderärztliche Privatsprechstunde "Mein Kinderarzt" in Hamburg Harvestehude

Seit 1969 verheiratet mit Barbara Müller-Wiefel, 3 Kinder und 6 Enkel